Beurkundung von Geburten

Sie sind hier: :|||Beurkundung von Geburten
Beurkundung von Geburten 2018-06-14T08:18:08+00:00

Beurkundung von Geburten

Sie werden Vater oder Mutter? Die Geburt eines Kindes ist ein aufregendes Ereignis für die ganze Familie. Wichtige Informationen zum Thema Geburt finden Sie auf diesen Seiten.

Für die Beurkundung der Geburt eines Kindes ist das Standesamt zuständig, in dessen Gemeindegebiet das Kind geboren ist, d. h. in Neuhof wird nur die Geburt solcher Kinder beurkundet, die auch in Neuhof geboren wurden, unabhängig vom Wohnort der Eltern des Kindes. Die Geburt ist innerhalb einer Woche beim zuständigen Standesamt anzuzeigen.

Bei der Geburtsbeurkundung werden neben Tag, Zeit und Ort der Geburt vor allem die Abstammung und die Namensführung des Kindes festgestellt.

Abstammung und Namensführung des Kindes wiederum hängen u. a. von der Staatsangehörigkeit und dem Familienstand der Eltern ab. Für deren Nachweis sind je nach Einzelfall verschiedene Urkunden vorzulegen. Die unter dem Punkt “Erforderliche Nachweise und Urkunden” aufgeführte Aufstellung ist nicht abschließend. Bitte nutzen Sie diese nur zur Orientierung und verschaffen Sie sich in Zweifelsfällen durch eine Vorsprache beim Standesamt Klarheit.

Benötigt werden grundsätzlich Originalurkunden. Bei fremdsprachigen Urkunden ist außerdem eine Übersetzung in die deutsche Sprache durch einen in Deutschland ansässigen vereidigten Dolmetscher vorzulegen.

Ob und inwiefern im Einzelfall ausländische Urkunden zusätzlich mit Apostille oder Legalisationsvermerk versehen werden müssen, fragen Sie bitte das Standesamt.

Grundsätzlich empfehlen wir im Einzelfall eine Rücksprache zu den vorzulegenden Urkunden und zur Namensführung.

Ist ein Elternteil der deutschen Sprache nicht mächtig und sind dessen persönliche Angaben oder Erklärungen zur Beurkundung erforderlich (z. B. bei Vaterschaftsanerkennung oder Namenserteilung), dann ist zur Entgegennahme seiner Erklärung die Anwesenheit eines Dolmetschers erforderlich. Der Dolmetscher darf nicht als befangen gelten, d.h. vor allem kein näherer Verwandter sein, und muss sich durch Personalausweis oder Reisepass ausweisen.

Erforderliche Nachweise und Urkunden

Zur Beurkundung der Geburt sind dem Standesamt folgende Dokumente vorzulegen:

1. Bescheinigung des Arztes oder Geburtsanzeige der Hebamme bei Hausgeburten

2.

a) Sind die Eltern des Kindes miteinander verheiratet eine Eheurkunde.

b)   Ist die Ehe der Eltern durch Tod des Ehemannes aufgelöst, ist dies urkundlich nachzuweisen (aktuelle Eheurkunde, evtl. Sterbeurkunde).

c)   Sind die Eltern nicht miteinander verheiratet, so ist die Geburtsurkunde der Mutter des Kindes beizubringen. Hat der Vater des Kindes die Vaterschaft bereits anerkannt, so ist die Erklärung hierüber und eine Geburtsurkunde des Vaters vorzulegen.

3.  Personalausweis bzw. Reisepass bei ausländischen Staatsangehörigen

Sie erhalten gebührenfrei die Urkunde für die Beantragung von Erziehungsgeld und die Bescheinigungen für die Beantragung von Kindergeld, Mutterschaftshilfe und religiöse Zwecke (z.B. für die Taufe).

Mutterschaftsgeld – Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse

Die beliebtesten Vornamen der letzten Jahre

Mädchen Jungen
1 Marie Alexander
2 Sophie/Sofie Maximilian
3 Maria Leon
4 Anna/Anne Lukas/Lucas
 5 Leonie Luca
 6 Lena Paul
 7 Emely Jonas
 8 Lea Felix
 9 Julia Tim
 10 Laura David
 11 Michelle Noah
 12 Katharina Benedikt
 13 Johanna Marcel
 14 Sarah Jonas
 15 Lisa Jakob
 16 Angelina Daniel
 17 Emma Luis/Louis
 18 Charlotte Julian
 19 Luise Kevin
 20 Hannah Finn

Sie sind noch auf der Suche nach einem Vornamen für Ihr Kind. Auf der folgenden Internetseite finden Sie mehr als 74.000 weltweit bekannte Vornamen für Ihr Baby.

www.firstname.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen