Gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Neuhof

Sie sind hier: :||Gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Neuhof

 

Feuerwehren gut aufgestellt – Einsatzzahl gestiegen

NEUHOF, 16.03.2019 –Mit sichtlich guter Laune im Saal konnte Gemeindebrandinspektor Oliver Kullmann die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Neuhof in Hauswurz eröffnen. Er begrüßte besonders den Bürgermeister der Gemeinde Neuhof, Heiko Stolz, den Feuerwehrsachbearbeiter Ulrich Möller und den Kreisbrandmeister für den Bezirk 1, Michael Knoth.
In seinem Jahresbericht betonte Oliver Kullmann die weitgehend gute Personalsituation der Feuerwehren der Gemeinde Neuhof, die mit 203 Einsatzkräften auch für besondere Einsätze und Herausforderungen gewappnet sind. Eine dieser Herausforderungen war im Dezember der Gefahrgutunfall im Bahnhof Neuhof, der die Einsatzkräfte über mehrere Tage hinweg forderte.
Die Feuerwehren der Gemeinde Neuhof wurden im vergangenen Jahr 155 Mal alarmiert, dies bedeutet einen Anstieg der Einsatzzahlen von 54 Alarmen im Vergleich zum Vorjahr. Ein Grund dafür sind die vielen, durch den trockenen Sommer versursachten Brände, worauf auch einer der Großeinsätze, der Bahndammbrand im August des vergangenen Jahrs, bei dem auch einige weitere Feuerwehren entlang der Bahnstrecke Fulda-Frankfurt im Einsatz waren, zurückzuführen ist.
Zu den besonderen Ereignissen in 2018 zählen auch die Indienststellung des neuen Löschfahrzeuges (LF20) in Neuhof, die Indienststellung eines Mannschaftstransportfahrzeuges in Hattenhof und die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses in Hauswurz.
Auch die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Neuhof sind gut aufgestellt. Mit einer Mitgliederzahl von 89 Mitgliedern ist diese jedoch im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. In 2018 wurden zahlreiche Wettkämpfe besucht und das Völkerballturnier der Kreisjugendfeuerwehr Fulda ausgerichtet.
Auch in diesem Jahr standen wieder zahlreiche Beförderungen und Ehrungen an, die das besondere Engagement der Kameradinnen und Kameraden auszeichnen:
Folgende Kameraden haben durch ihre erfolgreiche Teilnahme an der Kreisleistungsübung im vergangenen Jahr ein Leistungsabzeichen erhalten: Moritz Jökel (Eisen), Katharina Weß (Bronze), Fabian Möller (Silber), Christian Hartmann (Silber) und Julian Eck (Gold).

Beförderungen:
Zum Feuerwehrmann: Matthias Balzer, Jens Schnell, Hendrik Hartung, Timo Vierheller, Tim Benkner, Akim Kreß und Jannik Henkel
Zum Oberfeuerwehrmann: Alexander Faust, Michael Funk, Sonja Betz, Christian Wisner und Moritz Jökel
Zum Hauptfeuerwehrmann: Lars Schneider, Sebastian Schneider, Denise Schulze und Marco Enders
Zum Löschmeister: Christian Nüchter, Marco Leitsch und Julian Eck
Zum Hauptlöschmeister: Frederik Bappert
Zum Brandmeister: Tobias Weß
Zum Oberbrandmeister: Gerrit Burkard
Zum Hauptbrandmeister: André Atzert

 

Die beförderten Kameradinnen und Kameraden:

 

Ehrungen:

Silbernes Brandschutzehrenzeichen am Bande für 25 Jahre aktiven Dienst:
Andreas Auth, Christian Hanka, Christian Möller, Jürgen Hoffmann, Nils Waschke, Sven Bernschein, Michael Kullmann, Oliver Kullmann und Claus Zierfuß

 

Die Ehrenden und Geehrten:

 

 

Anerkennungsprämie für 10 Jahre aktiven Dienst:
Dennis Adamczyk, Marco Enders, Lukas Fladung, Elmar Greif, Heike Griesel und Marco Leitsch

 

Die geehrten Kameradinnen und Kameraden für 10 Jahre aktiven Dienst:

 

 

Anerkennungsprämie für 20 Jahre aktiven Dienst: Christian Hanka, Uwe Klüh, Christian Grieger und Björn Hartmann
Anerkennungsprämie für 30 Jahre aktiven Dienst: Joachim Burkard, Dettlef Happ, Harald Sorg und Timo von Keitz
Anerkennungsprämie für 40 Jahre aktiven Dienst: Harald Seibold und Dieter Götz

 

Die Ehrenden und Geehrten für 20, 30 und 40 Jahre aktiven Dienst:

 

Fotos: Gemeinde Neuhof

 

2019-04-01T15:55:28+00:00 01.04.2019|Pressemitteilungen|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen