„Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“

Sie sind hier: :||„Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“

 Neu – Mobile Teilhabeberatung in Neuhof

 

EUTB Fulda und Hersfeld-Rotenburg


 

 

Das Bundesteilhabegesetz BTHG eröffnet Menschen mit besonderen Hilfebedarfen seit Januar 2018 neue Beratungsangebote. Gefördert vom Bund (BMAS) eröffnete im Mai 2018 der Blinden- und Sehbehindertenbund Hessen e. V. eine EUTB Beratungsstelle im Bardohaus in Fulda. Ab Anfang 2019 werden auch in Landkreisen Fulda und Hersfeld-Rotenburg an unterschiedlichen Beratungsstützpunkten regelmäßige mobile Beratungsangebote stattfinden. Diese sind im Einzelnen (Stadt Februar 2019): Ebersburg/Weyers, Gersfeld, Tann, Flieden, Neuhof, Hünfeld und Hofbieber im Landkreis Fulda und Bebra und Bad Hersfeld und Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Die jeweiligen Orte und Beratungszeiten werden rechtzeitig in der Presse und den amtlichen Mitteilungsblättern bekanntgegeben. Gerne können die aktuellen Termine für die mobile Beratung auch per Telefon erfragt werden.

Das Beratungsangebot in Neuhof findet in der Regel jeden 1. Donnerstag eines Monats in den Räumen des Gemeindezentrums (Trauzimmer) Hanauer Str. 4, 36119 Neuhof statt. Es wird möglichst um vorherige Terminabsprache gebeten.

In der EUTB Fulda und Hersfeld-Rotenburg können sich alle Menschen, die in irgendeiner Weise von Behinderung betroffen oder bedroht sind, kostenlos zu allen Fragen der Teilhabe beraten lassen. D.h. Menschen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen sollen genauso am Leben teilnehmen, wie alle anderen auch. Ebenso können sich Angehörige, Institutionen oder Privatpersonen mit Fragen zur Teilhabe, Rehabilitation oder chronischen Krankheiten kostenlos informieren, beispielsweise zu Frühförderung, Hilfsmittel, schulischer Teilhabe, Teilhabe in Studium und Ausbildung, im Beruf und in der Freizeit, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, an Kultur und Sport sowie auch im Alter.

Das Beratungsangebot soll Ratsuchenden umfassend über Hilfsmöglichkeiten, Anbieter und Kostenträger aber auch über private Initiativen oder Fördermöglichkeiten informieren und in die Lage versetzen, selbstbestimmt Wege zur Teilhabe für sich zu entwickeln und umzusetzen. Nach vorheriger Terminabsprache (per Telefon oder E-Mail) findet die Beratung in den Beratungs-Räumen im Bardohaus oder in den Beratungsstützpunkten in den beiden Landkreisen statt. Diese sind in der Regel barrierefrei, mit Rollstuhl befahrbar und auch für Menschen mit Seheinschränkungen zu finden.
 
Die EUTB Fulda und Hersfeld-Rotenburg vermittelt einen Überblick über ortsnahe Angebote und Selbsthilfemöglichkeiten. Sie kann keine anderen Beratungsangebote ersetzen, sondern hat die Aufgabe, Orientierung in den Hilfemöglichkeiten zu vermitteln, zu vernetzen und die Selbstbestimmung zu stärken.

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung ist neutral, kostenlos und nicht an Kostenträger gebunden.
(EUTB bietet keine Rechtsberatung i.S. des RDG an.)

EUTB Beratungsstelle Fulda und Hersfeld-Rotenburg
Teilhabeberaterinnen:
Ilke Desch, Gabi Melchiors-Leskopf und Lea Widmer
Kothenbachweg 4
Im Bardohaus 1. OG
36041 Fulda
Telefon: 0661 96 09 08-10     
Mail: fulda@bsbh-teilhabeberatung.org
Internet: https://www.teilhabeberatung.de
Ein Angebot des Blinden- und Sehbehindertenbund Hessen e. V.

Hintergrundinformation:
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) fördert auf der Grundlage des neuen § 32 SGB IX die Errichtung der EUTB. Die Fördermittel werden für ein bedarfsgerechtes, regionales Angebot entsprechend der Größe der Bundesländer aufgeteilt. Die Fachstelle Teilhabeberatung sorgt für eine überregionale Vernetzung der Beratungsangebote und begleitet die EUTB nach dem Prinzip „Eine für Alle“: Die Einrichtungen stehen für Fragen zu allen Beeinträchtigungen und zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe offen. Es handelt sich um ein ergänzendes Angebot, welches bestehende Beratungsstrukturen nicht ersetzen soll.
Weitere Informationen finden Sie auf dem barrierefreien Web-Portal www.teilhabeberatung.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2019-04-05T08:23:35+00:00 05.04.2019|Pressemitteilungen|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen