Corona-Schnelltests im Aloys-Ruppel-Haus

Sie sind hier: :||Corona-Schnelltests im Aloys-Ruppel-Haus

Corona-Schnelltests im Aloys-Ruppel-Haus

Von DRK und Klinikum: Bürgertest-Zentrum „Südkreis“
nimmt seinen Betrieb auf

Um flächendeckend Corona-Schnelltestcenter anzubieten und den Vorgaben der nationalen Teststrategie gerecht zu werden, wird am Mittwoch, 17. März 2021, das Bürgertest-Zentrum „Südkreis“ im Aloys-Ruppel-Haus in Neuhof eröffnet. Das Projekt wurde in interkommunalerZusammenarbeit der Südkreis-Gemeinden Neuhof, Flieden und Kalbach realisiert. Die Corona-Schnelltests sind für alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos.

Betrieben wird das neue Bürgertest-Zentrum „Südkreis“ vom DRK Kreisverband Fulda und dem Klinikum Fulda. Am Mittwoch, 17. März, um 13:00 Uhr wird der Betrieb offiziell aufgenommen. Geöffnet ist das Testzentrum dann bis 18:00 Uhr.
Folgende Öffnungstage und -zeiten stehen den Bürger*innen zukünftig zur Verfügung: Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr.

v.l. DRK-Geschäftsführer Christoph Schwab, Ehrenvorsitzender DRK-Ortsverein Neuhof, Stefan Zierfuß; Bürgermeister Neuhof, Heiko Stolz; Vorsitzender DRK-Ortsverein Neuhof, Christian Stadtfeld; Vorstand Klinikum Fulda, Burkhard Bingel; Vertreter der Gemeinde Flieden; Bürgermeister der Gemeinde Kalbach, Mark Bagus

„Gemeinsam kämpfen wir gegen die Pandemie. Das Bürgertest-Zentrum soll Kapazitäten für alle Menschen im Südkreis schaffen“, so der klar definierte Auftrag der Rathauschefs von Neuhof, Flieden und Kalbach an die Betreiber. „Wir ziehen gemeinsam an einem Strang, nachdem die Idee vom den DRK-Ortsverein Neuhof an uns herangetragen wurde. Mit dem Roten Kreuz, das in Neuhof eine lange Tradition hat, und dem Klinikum Fulda haben wir zwei starke Partner“, betont der Neuhofer Bürgermeister Heiko Stolz. „Das Aloys-Ruppel-Haus am Kirchplatz 1 eignet sich durch seine zentrale Lage und die umliegenden Parkmöglichkeiten besonders, um unseren Bürgern das Testen so einfach wie möglich zu machen.“
Kalbachs Bürgermeister Mark Bagus und Erster Beigeordneter Erhard Auth (in Vertretung von Fliedens Bürgermeister Christian Henkel)überzeugten sich ebenfalls vor Ort von der Ausstattung und den Abläufen im Bürgertest-Zentrum. Sie zeigten sich begeistert: „Mit diesen Playern ist es möglich, die Kapazitäten bedarfsgerecht anzupassen.“

Zwei starke Partner: DRK und Klinikum

„Wir freuen uns, hier vor Ort in mit unserer Expertise und unseren personellen Ressourcen dazu beitragen zu können, für die Bürger das Testangebot auszubauen, um kurze Wege und ausreichend Kapazitäten sicherzustellen“, sagt Christoph Schwab, Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbands Fulda. “Das neue Bürgertest-Zentrum Südkreis ist möglich durch die bewährte Zusammenarbeit zweier starker Partner, dem Klinikum Fulda und dem DRK Fulda. Genau wie in den bereits eröffneten Bürgertest-Zenten im Landkreis Fulda bieten wir innerhalb von 20 Minuten Corona-Sicherheit. So können wir einen Beitrag dazu leisten, Normalität im Leben der Bürger wiederherzustellen”, erklärt Burkhard Bingel, Vorstand Administration im Klinikum Fulda.
Sollte der Corona-Schnelltest positiv ausfallen, führt das Team vor Ort sofort ein PCR-Test (Nasen-Rachen-Abstrich) durch. Dieser wird dann im Labor des Klinikums untersucht und bringt innerhalb von 24 Stunden ein eindeutiges Ergebnis über eine Infektion mit SARS-CoV 2.

Weitere Informationen und Online-Terminbuchungen sind über das Portal www.buergertest-suedkreis.de möglich.

2021-03-17T17:28:36+01:00 17.03.2021|Pressemitteilungen|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen