Bau eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) mit Funktionsgebäude in Neuhof

Sie sind hier: :||Bau eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) mit Funktionsgebäude in Neuhof

Am 13.07.2020 eröffnete Bürgermeister Stolz mit Vertretern der örtlichen Politik und der bauausführenden Firma mit einem symbolischen Spatenstich die Baustelle an der Kläranlage in Neuhof.

„Heute ist ein guter Tag für Neuhof, denn wir geben den Startschuss für ein zukunftsweisendes Projekt. Daher freuen wir uns alle sehr über den Beginn dieser Baumaßnahme“, sagte Bürgermeister Stolz. In den kommenden Monaten entsteht hier das 1,1 Mio. EUR teure Blockheizkraftwerk mit Funktionsgebäude der Kommune, welches ca. Ende März 2021 in Betrieb gehen soll. Die Gemeinde Kalbach ist hierbei mit einem Anteil von ca. 200.000 EUR (30% der Gesamtkosten) beteiligt.

Seit 2018 ist die Gemeinde Neuhof eine Klima-Kommune, die auf Förderung von Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Verringerung des CO2-Ausstoßes sowie Energieeinsparung setzt. Die klimaschonende Produktion von Strom und Fernwärme durch das BHKW seien daher wesentliche Elemente einer Energiewende, erklärte Stolz. Aus diesem Grund konnte auf Fördermittel i. H. v. 235.000 EUR (entspricht 70% der förderfähigen Kosten), die aus einem Fördertopf des Landes Hessen für Klima-Kommunen stammen, zurückgegriffen werden.

In dieser Anlage werden zukünftig bis zu 300.000 kWh pro Jahr eingespart, was ca. 7.000 EUR pro Monat entspricht. Aktuell betragen die jährlichen Stromkosten der Kläranlage in Neuhof ca. 145.000 EUR, bei einem Verbrauch von etwa 700.000 kWh pro Jahr. Aufgrund der o. g. Einsparungen amortisiert sich das BHKW in ca. vier Jahren, während sich das Gesamtobjekt nach sechs bis acht Jahren refinanziert.
Während der Strom aus Windkraft oder Solaranlagen nur eingeschränkt zur Verfügung steht, wird der Betrieb des BHKWs durch den permanenten Anfall des Klärgases dauerhaft erfolgen.

Ein Anfang ist gemacht (v.l.): Franz-Josef Adam (Erster Beigeordneter), Hubert Enders (Vorsitzender Bau- u. Umweltausschuss), Heiko Stolz (Bürgermeister der Gemeinde Neuhof), Rebecca Kreß (Ortsbeirat Neuhof), Joachim Bug (Bauabteilungsleiter der Gemeinde Neuhof), Thomas Krah (Leiter der Kläranlage der Gemeinde Neuhof) und Hr. Birnbaum (Prokurist Fa. Laudemann GmbH)

2020-07-17T11:27:51+02:00 17.07.2020|Pressemitteilungen|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen