Ahmadiyya-Gemeinde Neuhof spendet ihre Einnahmen vom Adventsmarkt

Sie sind hier: :||Ahmadiyya-Gemeinde Neuhof spendet ihre Einnahmen vom Adventsmarkt

v.l. Zaheer Tahir, Bürgermeister Heiko Stolz, Wignert Wahl, Najeeb Tahir, Wasim Barkat

Auch im vergangenen Jahr beteiligte sich die Ahmadiyya-Gemeinde Neuhof mit einem kulinarischen Stand am Neuhofer Adventsmarkt. Einen Teil der Einnahmen in Höhe von 300,- Euro spendete die muslimische Gemeinde an den im letzten Jahr neu gegründeten Verein „Leben und Arbeiten in Neuhof e.V.“. Wigbert Wahl, Kassierer von Leben und Arbeiten in Neuhof, nahm die großzügige Spende entgegen und bedankte sich herzlich bei den Mitgliedern der Ahmadiyya-Gemeinde.

„Wir freuen uns mit unserer Spende ein Projekt aus der Region unterstützen zu können. Wir möchten uns in Neuhof beteiligen und somit das Miteinander fördern“, so Wasim Barkat.

Der Rest der Einnahmen in Höhe von 350,- Euro wird an die internationale Hilfsorganisation „Humanity First“ gespendet.

Weiteres Thema im Gespräch mit Bürgermeister Heiko Stolz war die Pflanzung eines Friedensbaumes in der Gemeinde Neuhof.
Das Pflanzen von Friedensbäumen ist eine Tradition der Ahmadiyya-Gemeinde. Es gilt bundesweit als Zeichen friedlicher Verständigung und freundlicher Zusammenarbeit. Die Ahmadiyya-Gemeinde möchte der Gemeinde Neuhof, in der viele der Mitglieder eine neue Heimat gefunden haben, etwas zurückgeben. Die Pflanzung eines rotlaubigen Ahorns im Grünen Dreieck soll im September diesen Jahres erfolgen. Genauere Informationen über den Termin werden rechtzeitig von uns bekanntgegeben.

Foto: Gemeinde Neuhof

2019-03-25T13:05:39+00:00 25.03.2019|Pressemitteilungen|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen