Presseinformation des Dialogforums zur Bahnstrecke Hanau-Würzburg/Fulda

Sie sind hier: :||Presseinformation des Dialogforums zur Bahnstrecke Hanau-Würzburg/Fulda

Information für die Presse

Konstruktiver und sachlicher Dialog wird fortgesetzt

Bund will noch in diesem Jahr über die Finanzierung der Ausbaustrecke Hanau – Gelnhausen entscheiden / Variantenentscheid: Gemeinsame Gespräche der verschiedenen Gutachter vereinbart

Das Dialogforum zum Aus- und Neubau der Strecke Hanau-Würzburg/Fulda hat sich am 9. August zu seiner ersten Sitzung nach den hessischen Sommerferien getroffen.

Inhaltlich ging es zunächst um die schon weit fortgeschrittenen Planungen für den Bau des zusätzlichen dritten und vierten Gleises zwischen Hanau und Gelnhausen. Hier will der Bund noch in diesem Jahr im Rahmen des neu geschaffenen Prozesses der parlamentarischen Befassung über die Finanzierung entscheiden. Dafür ist unter anderem zu ermitteln, welche Forderungen es aus der Region gibt, die über den jetzigen Projektinhalt (gemäß Vorplanung) hinaus gehen und eine gesonderte Finanzierungsfreigabe benötigen. Die konkreten Forderungen mit den Mehrkosten wird die Bahn über das Bundesverkehrsministerium dem Deutschen Bundestag vorlegen.

weiter lesen…

2018-08-13T07:32:52+00:00 13.08.2018|Pressemitteilungen|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen